Mit guten und schlechten Gefühlen gehe ich mutig voran, möchte als Autorin und Coach
mehr Menschen auf ihrem Weg zu einem selbstbestimmten Leben helfen
weil Selbstbestimmung der Weg zu einem achtsamen und erfüllten Leben ist.

Auf meinem Blog gibt es viel emotionalen Deep Shit, der zum Nach- und Umdenken anregen kann,
auf dem ich mir als Heartist das Herz auskotze und hinterher mit viel Bedacht wieder zusammen setze.

Auf meinem Podcast „Proud to be Sensibelchen“ spreche ich als hochsensibler Mensch
über das Thema Hochsensibilität, habe es mir zum Ziel gemacht,
das Thema nicht nur salonfähig zu machen, sondern Betroffenen Wissen, Meditationen und Interviews an die Hand zu geben
und dem Thema den esoterischen Schleier zu nehmen.

Daran anknüpfend bin ich Coach für Hochsensible, veranstalte Workshops und Retreats,
um Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen.